en

Telefon:

+43 660 605 0000

Adresse:

Rauhensteingasse 7, 1010 Wien, Österreich

E-Mail:

[email protected]
Folgen Sie uns:
NoWayOut
deen

14 Nov, 2019

Wie vermeide ich es, meine Escape Room Erfahrung zu verkomplizieren?

Im Laufe der Jahre haben wir gemischte Ergebnisse gesehen, wenn es darum geht aus einem Escape Room zu entkommen. Wir wissen nie, ob eine Gruppe bei der ersten Hürde sich schwer tut oder sich der Aufgabe bravourös stellt. Eines ist jedoch klar - die meisten erfolgreichen Gruppen folgen normalerweise dem gleichen Muster.

Für die Wettkämpfer und diejenigen unter uns die das besondere Erfolgsrezept entdecken möchten, haben wir eine Liste mit den besten Tipps für einen Escape Room zusammengestellt.  Mit dieser Hilfestellung kannst Du mit deiner Gruppe die bestmöglichste Chance auf ein triumphales Escape Erlebnis beschreiten!

Entspannt bleiben

Sobald die Tür hinter einem verschlossen wird, fühlen sich die Spieler -  insbesondere Neulinge - häufig überfordert oder wissen nicht, wo sie anfangen sollen. Dies gilt insbesondere für Räume, die keiner linearen Darstellung folgen. Zu wissen dass die Zeit schnell vergeht, kann euch das Gefühl am Anfang geben mehr Druck und Panik zu fühlen.

Es ist wichtig zu wissen, dass das Erlebnis dieser Gefühle völlig normal ist! Nehmt euch einen Augenblick zeit um euch zu beruhigen und dann beginnt mit den Aufgaben die euch auffallen. Von da an wird alles schnell gehen!

Denkt euch im Vorhinein ein System aus

Das hört sich vielleicht jetzt etwas langweilig an, aber sich ein Plan im vorhinein auszudenken ist die beste Möglichkeit einen Raum in Rekordzeit fertigzustellen. Aus diesem Zweck versucht die Rollen in der Gruppe aufzuteilen, damit jeder Bereich wie zum Beispiel Schlüssel, Objekte und Hinweise zu finden abgedeckt ist.  Auf diese Weise verliert ihr weniger Zeit um herauszufinden wer was gefunden hat. 

Versucht nicht kompliziert zu denken

Escape Rooms haben eine großartige Mischung aus Denksportaufgaben und einfachen Rätseln die überhaupt nicht viel Anstrengung erfordern. Sie werden so konzipiert um zu verhindern, dass jeder sich selbst und seine Teamkollegen unterschätzt. Berücksichtigt das wenn ihr da drinnen seid - denn manchmal kann die Antwort direkt vor euren Augen liegen!

Fragt nur nach Rat wenn ihr wirklich nicht mehr weiter wisst!

Wenn ihr keine Ahnung habt was als nächstes zu tun ist, fragt den Spielleiter! Der Spielleiter wird euch vom Kontrollraum aus immer im Auge behalten und bereit sein euch weiter zu helfen, wenn es schwierig wird. Sie verfügen über viel Erfahrung und kennen ALLE Tipps für einen Escape Room! Zu beobachten, wie eine Gruppe fortschritt macht, ist einer der vielen Vorteile in diesem Job. Wenn ihr euch also in einer Pattsituation befindet, ist der Spielleiter garantiert genauso gelangweilt!