1. Home
  2. Blog
  3. Fünf knifflige Escape Room Rätsel
NoWayOut

Fünf knifflige Escape Room Rätsel

Die Vielfalt und Unvorhersehbarkeit von Escape Room Rätsel machen sie nur so aufregend, weil die Spieler normalerweise keine Ahnung haben was auf sie zukommt, sobald die Türen geschlossen sind! Es gibt insbesondere fünf Rätsel mit denen wir in einen Escape Room aktiver werden, weil wir gezwungen sind etwas härter als normal zu arbeiten. Finden wir heraus, welche das sind... 

1. Bücher ohne Inhalt

Ausgehöhlte Bücher sind das Beste! Es macht nicht nur Spaß sie zu erstellen, sondern sie passen auch perfekt als interaktives Puzzle. Welches auch dann nicht allzu schwer zu lösen ist.

Bücher eignen sich hervorragend als Versteck, da sie sehr selten verdächtig oder unangebracht wirken. Wenn in einem einzelnen Raum mehrere Bücher aufgestellt werden, gehen die Spieler höchstwahrscheinlich davon aus, dass sie einfach ein Teil der Deko sind. Der ausgehöhlte Teil ist groß genug um alles hinzuzufügen was das Spiel spannender macht - sogar um einen in die falsche Richtung zu lenken!

2. Karten und Anleitungen

Karten und Anleitungen sind im besten Fall langweilig, stellt euch doch vor sie in einem Kochtopf in einem Escape Room zu finden. Ihr werdet feststellen, wie verwirrend das sein kann.

Die schnelle interpretation einer Escape Room Karte oder eines Leitfadens hängt stark davon ab wie geordnet und effektiv die Zusammenarbeit in einer Gruppe ist. Die Minuten verschwinden sonst so schnell das man sich fragt, wo die ganze Zeit plötzlich hin ist!

3. Vermisste Codes und Passwörter

Escape Rooms sind faszinierend wegen ihrer Flexibilität und unendlichen Möglichkeiten an Reaktionen wenn ein Code geknackt wird. Jedes Rätsel ist ein Teil von einem ganzen, wie bei Domino. Nachdem eines fertiggestellt ist, wird das nächste Rätsel irgendwann fallen und im Finale fügt sich dann alles zusammen.

Ein fehlender Code ist aufregend, da er in einer Vielzahl an Möglichkeiten im Raum zu etwas neuem führen kann. Was existiert jenseits eines Codes? Informationen? Ein Symbol? oder noch ein Code? Ein Raum mit einem fehlenden Passwort erhöht garantiert die Aufregung in einer Gruppe da es dann nur noch ein einziges Ziel gibt worauf alle hinarbeiten wollen.

4. Der Auserwählte

Das ist ein frecher Trick, der manchmal von Gamemastern als interaktives Tool benützen, damit sich die Gäste mehr in das Spiel involviert fühlen.

Auf die lässigste Art und Weise die möglich ist, nimmt ein Gamemaster vor Spielbeginn einen glücklichen Spieler auf die Seite. Dieser bekommt dann einen Zugang zu einem Code oder Kombination. Der Mitspieler darf - unter strengsten Anweisungen - erst das Geheimnis teilen, wenn die Gruppe ein bestimmtes Wort oder eine Phrase entdeckt hat. Die Enthüllung macht dieses Puzzle zu etwas ganz Besonderem!

5. Verschlossene Tagebücher

Geschlossene Tagebücher sind Ergänzungen, die meistens in Räumen wo Horror und Mordgeschichten das Thema haben. Dadurch entsteht das Gefühl, dass sich auf den Seiten des Tagebuchs etwas Beunruhigendes oder Erfrischendes befindet. Das Auffinden von Wegen bis zu dem öffnen des Buchs kann alles sein. Von einem einfachen Schloss mit einem Schlüssel bis zu einer Kombination, deren auffinden einen spannenden Prozess erfordert.

NoWayOut

our rooms

horror escape room with live actor

The Unknown

2-6 60 min Fairly Difficult EN/DE
ROOM DETAILS
horror escape room with live actor

The Nun

2-6 60 min Fairly Difficult EN/DE
ROOM DETAILS
action/adventure escape room

Mission Belvedere

2-6 60 min Fairly Difficult EN/DE
ROOM DETAILS
adventure/fantasy

School of Magic

2-6 60 min Fairly Difficult EN/DE
ROOM DETAILS
adventure/mystery

Da Vinci

2-6 60 min Fairly Difficult EN/DE
ROOM DETAILS
SHARE
NoWayOut

Comments

Leave comment

Last comments

NoWayOut

READ ALSO