1. Home
  2. Blog
  3. Sind große oder kleine Escape Room Gruppen besser?
NoWayOut

Sind große oder kleine Escape Room Gruppen besser?

Es gibt keine magische Zahl, um die perfekte Escape Room-Gruppengröße zu bestimmen. Die gute Nachricht ist, dass Escape Spiele unabhängig von der Anzahl der Spieler in eurem Team Spaß macht - solange Ihr nicht allein spielt! Hier sind alle Vor- und Nachteile einer Teilnahme, egal ob eure Gruppe aus zwei oder zehn Spielern besteht!

Große Gruppen: Pros

1. Teilt und erobert!

Sich aufzuteilen, um mehr aus dem Raum zu erfahren, ist sicherlich eine der besten Taktiken, die euer Team bei einem Escape Spiel anwenden kann. Je größer die Gruppe, desto mehr Augen stehen zur Verfügung, um jede Ecke auf der Suche nach versteckten Hinweisen und Objekten auszukundschaften. Ihr werdet auch eine größere Sammlung an klugen Köpfen haben, die Ihr auswählen könnt, wenn es schwierig wird!

2. Vollständiges mentales Training

Kreatives und kritisches Denken, Kommunikation, Teamarbeit und Wahrnehmung sind Teil der "mentalen" Seite der Escape Room Erfahrung. Die Dynamik einer größeren Gruppe wird natürlich viel heftiger und energischer sein, was für jeden Einzelnen eine viel härtere mentale Herausforderung darstellt. Diese Herausforderung wird auf lange Sicht vorteilhaft sein, indem die einzelne Person wirklich dazu gezwungen wird, aus ihrer Schale zu kommen und sich auf die Aktivität einzulassen.

Große Gruppen: Cons

1. Meinung Überschneidungen

Habt Ihr schon einmal von dem Satz gehört: "Zu viele Köche verderben den Brei"? Wenn es um einen Escape Room geht, in denen mehrere Personen gleichzeitig versuchen, ihre Meinung auf engstem Raum zu vermitteln - da kommt es zwangsläufig zu Überschneidungen und Verwechslungen! Dies kann den Spielfluss stören und Verwirrung stiften, da zu viele Eingaben und Stimmen für eine Lösung aufeinander treffen.

Kleine Gruppen:  Pros

1. Weniger Ablenkung

Wenn man mit weniger Leuten spielt, bedeutet das natürlich weniger Ablenkung. Es gibt nicht so viele verschiedene Meinungen, Störungen und allgemeines hintergrund Tratschen. Stattdessen werdet Ihr in der Lage sein, Rollen einfach zu delegieren und schnell einen geeigneten Aktionsplan zu erstellen. Von dort aus könnt Ihr mit euren eng verbundenen Teamkollegen die Bewegungen mit chirurgischer Effizienz durchlaufen und Eure Escape Erfahrung in Rekordzeit vervollständigen!

Kleine Gruppen: Cons

1. Weniger Perspektive und Ideen

Umgekehrt bedeuten weniger Menschen weniger Ablenkung, aber auch weniger Perspektiven und Ideen. Die Fähigkeiten und Meinungen, die in eurer Gruppe herumschwirren, werden weit weniger vielfältig sein - was euren Ideenpool etwas einschränken könnte. Euer Team muss viel mehr aufmerksamer sein, da Ihr euch nicht auf die zahlenmäßige Stärke verlassen könnt, wenn Ihr auf ein kniffliges Rätsel stößt!

NoWayOut

our rooms

adventure/mystery

Da Vinci

2-6 60 min Fairly Difficult EN/DE
ROOM DETAILS
horror escape room with live actor

The Unknown

2-6 60 min Fairly Difficult EN/DE
ROOM DETAILS
horror escape room with live actor

The Nun

2-6 60 min Fairly Difficult EN/DE
ROOM DETAILS
action/adventure escape room

Mission Belvedere

2-6 60 min Fairly Difficult EN/DE
ROOM DETAILS
adventure/fantasy

School of Magic

2-6 60 min Fairly Difficult EN/DE
ROOM DETAILS
SHARE
NoWayOut

Comments

Leave comment

Last comments

NoWayOut

READ ALSO