1. Home
  2. Blog
  3. Top-Tipps für die Mitnahme von Kindern in Escape Rooms
NoWayOut

Top-Tipps für die Mitnahme von Kindern in Escape Rooms

Eure Escape Erfahrung wird sich ändern, wenn Kinder Teil eures Teams sind, da es bestimmte Regeln und Parameter gibt, die vor, während und nach dem Spiel eingehalten werden müssen, die unabhängig von der gewählten Firma konsistent sind. Um euch zu helfen, hier sind unsere Top-Tipps, um sicherzustellen, dass Ihr das Beste aus eurem Escape Spielerlebnis herausholen könnt!

Die Altersgrenze

Die Überprüfung der Altersgrenze vor der Ankunft mag wie gesunder Menschenverstand erscheinen, aber vertraut uns, wenn wir sagen, dass viele Menschen nach ihrem Auftauchen enttäuscht sind, nur um herauszufinden, dass ihre Kinder zu jung sind, um unbeaufsichtigt zu bleiben!

Abgesehen von der Altersgrenze gibt es in der Regel Altersempfehlungen für jedes Zimmer. Die Altersempfehlungen entsprechen dem Schwierigkeits- und Reifegrad des Rauminhalts. Ein Raum ab 15 Jahren ist für kleine Kinder zu schwierig, beängstigend oder beides...

Toilettenpause

Es steht euch frei, den Raum zu verlassen, wann immer Ihr wollt, so dass eure Kleinen, wenn die Natur ruft, bei Bedarf eine Toilettenpause einlegen können. Wir empfehlen jedoch dringend, dies vorher zu tun, da die Toilettenpausen auf jeden Fall eure 60-minütige Zeit in Anspruch nehmen wird. Wir möchten sicherstellen, dass Ihr das Beste aus eurer Erfahrung herausholt!

Involviert die Kleinen überall

In bestimmten Escape Rooms gibt es Rätsel, die nur ein Erwachsener lösen kann. Wenn dies der Fall ist und Ihr auf ein besonders kniffliges Rätsel stößt, versucht es zuerst selbst aus, bevor Ihr es den Kindern überlasst! Sie durch den Prozess zu führen, wird für sie zu einer lustigen Lernerfahrung werden. Versucht, sie bei jeder Gelegenheit einzubinden, denn das Spiel ist für sie genauso wichtig wie für euch!

Seid auf der Hut!

Wir alle wissen, wie Kinder sind, und es kommt immer ein Punkt in ihrer jugendlichen Jugend, an dem sie zahnenden Welpen ähneln! Diese merkwürdige Phase, in der sie denken, es sei akzeptabel, alles zu zerstören, mit dem sie spielen!

Escape Rooms verfügen über eine Reihe von maßgeschneiderten Requisiten und Möbeln, die sehr teuer und sehr zerbrechlich sind. Behaltet die Kinder im Auge, um sicherzustellen, dass sie nicht zu rau werden; sonst bekommt Ihr am Ende eures Spiels eine teure Rechnung präsentiert!

Spaß ist das Wichtigste

Wenn Ihr nicht rechtzeitig rausgekommen seid, wen kümmert das? Das Wichtigste ist, dass man Spaß hat! Erinnert eure Kinder daran, dass es kein Misserfolg oder das Ende der Welt ist, wenn die Zeit vor dem vollständigen Abschluss des Spiels abläuft.

Eine neue Herausforderung anzunehmen und mit den Kindern Erinnerungen zu schaffen, sollte das ultimative Ziel sein. Wir empfehlen auch, danach irgendwo zur Nachbesprechung hingehen und sich über all den Spaß unterhalten, den Ihr gerade alle gemeinsam hattet!

NoWayOut

our rooms

adventure/fantasy

School of Magic: Online Edition

2-6 60 min Medium EN/DE
ROOM DETAILS
adventure/mystery

Da Vinci

2-6 60 min Fairly Difficult EN/DE
ROOM DETAILS
horror escape room with live actor

The Unknown

2-6 60 min Fairly Difficult EN/DE
ROOM DETAILS
horror escape room with live actor

The Nun

2-6 60 min Fairly Difficult EN/DE
ROOM DETAILS
action/adventure escape room

Mission Belvedere

2-6 60 min Fairly Difficult EN/DE
ROOM DETAILS
adventure/fantasy

School of Magic

2-6 60 min Fairly Difficult EN/DE
ROOM DETAILS
SHARE
NoWayOut

Comments

Leave comment

Last comments

NoWayOut

READ ALSO